Nokia und IBM wollen gemeinsam Unternehmenskunden Gesamtlösungen für den Mobilfunkbereich anbieten. Der Computerkonzern wird dazu als Systemintegrator für Nokias Mobile VPN-System für symbian-basierte Mobilfunkgeräte auftreten. Die Sicherheitslösung von Nokia ermöglicht es Mobilfunkgeräte und Laptops sicher in die IT-Infrastruktur eines Unternehmens einzubinden.

Das mobile VPN-System von Nokia besteht aus einem VPN Client sowie dem Nokia Security Service Manager (NSSM). Der Nokia Mobile VPN Client ist ein standardisierter IPSec VPN Client, der die Authentifizierung sowohl mit herkömmlichen Verfahren wie auch mit PKI (Public Key Infrastruktur) unterstützt. Der NSSM basiert ebenfalls auf offenen Standards und dient dazu, Softwareupdates und Policies über das Mobilfunknetz auf die Nokia-Handys mit Symbian OS zu übertragen. (pte)