Der Vorstandsvorsitzende der Tiroler Online-Reiseplattform Tiscover AG, Arno Ebner, wird seine Funktion zum Jahreswechsel zurücklegen. Das teilte der Aufsichtsrat am Montagnachmittag mit.

Vernänderungen

Nach dem Abschluss des Strukturaufbaus, der Überführung der TIS GmbH in die Tiscover AG und der ersten Privatisierungsphase werde es zur Veränderung im Vorstand kommen. Der für Organisation, Personal und Finanzen zuständige Vorstand Suraj Nathwani werde weiters seine Agenden übergeben und sein Mandat niederlegen. Diese Aufgaben sollen mit Jahresbeginn 2003 der neue Vorstandssprecher Konrad Plankensteiner sowie der Online-Experte Karsten Kärcher übernehmen. Er werde den Bereich "Sales & Marketing" und den Aufbau internationaler Märkte verantworten. Die Weiterentwicklung des Kernmarktes Österreich soll der ehemalige Chef der Kärnten Werbung, Ferdinand Posnik, als Country Manager fortführen.

Dank

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Tiscover AG, Josef Margreiter, bedankt sich beim bisherigen Vorstandsvorsitzenden Arno Ebner für das "große Engagement in der zwölfjährigen Aufbauphase des Unternehmens", das heute europaweit als "führende" Informations- und Buchungsplattform im Tourismus gelte. Jüngste Ergebnisse würden diese "erfolgreiche Arbeit und die erfreulichen Zukunftsperspektiven" von Tiscover bestätigen.

"Äußerst positiv" hätten sich die Buchungen bei Tiscover für die diesjährige Wintersaison entwickelt. Mit einem Buchungsplus von 44 Prozent für Oktober und einem Plus von 35 Prozent im November zeichne sich eine erfolgreiche Wintersaison für die Online-Plattform ab. Von einem "erfreulichen Trend" sprach Tiscover-Vorstand Konrad Plankensteiner.

"Unsere jüngsten Kooperationen mit starken Vermarktungspartnern wie Austria.com, Austrian Airlines, AVIS, T-Online Travel oder Lycos schlagen sich unmittelbar in entsprechenden Buchungszuwächsen nieder". Noch ein weiterer Aspekt dürfte sich laut Plankensteiner in den steigenden Buchungszahlen bemerkbar machen: Besonders der sportlich-aktive Wintergast nütze die Vorzüge des Internet für seine Urlaubsplanung und -buchung. (APA)