Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: APA/ Anne Christine Poujoulat

Paris - Die französische Sängerin und Fernsehmoderatorin Amanda Lear hat mit viel Glück einen Autounfall in Paris praktisch unversehrt überstanden. "Wie durch ein Wunder" sei ihr kaum etwas passiert, sagte die 54-Jährige, die früher als Disco-Queen.

Auf einer Pariser Umgehungsstraße sei am Mittwochnachmittag ein Hinterreifen ihres Smart geplatzt. Daraufhin sei ihr Wagen gegen die Seitenplanke geschleudert worden.

Die Sängerin kam nach eigenen Angaben mit Prellungen davon und muss nun einige Tage lang eine Halskrause tragen. Einige Aufzeichnungen für das Fernsehen musste sie absagen. Amanda Lear war in den sechziger Jahren eine Zeit lang die Lebensgefährtin von Salvador Dali. Mit ihren Disco-Hits hatte sie in den siebziger Jahren großen Erfolg. (APA/AFP)