Zum vierten Mal findet mit der Chatterbox Challenge eine Weltmeisterschaft für künstliche Intelligenzen statt. Dabei müssen die verschiedenen KIs versuchen in einem Chat Online-Publikum und eine zehnköpfige Jury von ihrer eigenständigen Persönlichkeit zu überzeugen.

Entscheidung

Wird in einem ersten Durchgang noch vom Publikum die Spreu vom Weizen getrennt, so entscheidet doch letztendlich die Jury über die GewinnerInnen in den verschiedenen Kategorien. Zu diesen zählen unter anderem größter Wissensumfang, Witzigkeit, beste eigenständige Persönlichkeit und Lernfähigkeit.

Anmeldung

Der Bewerb findet zwischen dem 1. April und dem 31. Mai statt, bislang haben sich bereits 67 KIs angemeldet, bis Mitte März ist eine Anmeldung möglich. Die GewinnerInnen erhalten neben Medaillen auch Geld im Gesamtwert von 3.000 US-Dollar. (red)