11.00

FILM

Jupiters Liebling (Jupiter's Darling, USA 1954. George Sidney) Ein Vormittag ohne Esther Williams kann kein guter Vormittag sein: Heute hält die Badenixe als Geliebte des Diktators Fabius den Karthager Hannibal (Howard Keel) davon ab, Rom zu erobern. Quod erat demonstrandum!
Bis 12.30, 3sat


13.30

SPORT

Skispringen In Innsbruck könnte bereits eine Vorentscheidung fallen, was natürlich nicht zu hoffen ist. Als Führender geht jedenfalls Janne Ahonen über den Schanzentisch.
Bis 15.55, ORF 1


13.50

FILM

Prinz Eisenherz (Prince Valiant, USA 1954. Henry Hathaway) Robert Wagner erobert mit der schönsten Frisur seiner Karriere den Thron seines Vaters zurück.
Bis 15.25, ZDF


17.45

MAGAZIN

Volksanwalt: Vergiftet und verseucht? Peter Resetarits und Volksanwalt Ewald Stadler bemühen sich um "gleiches Recht für alle". Etwa für eine Frau, deren Grundstück durch eine chemische Putzerei verseucht wurde. Bis 18.20, ORF 2


20.15

FILM

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (Indiana Jones and the Last Crusade, USA 1989. Steven Spielberg) Papa Sean Connery und Sohn Harrison Ford machen sich auf die Suche nach dem "Heiligen Gral", der - wie wir schon immer ahnten - auch für Nazis ein Objekt der Begierde darstellt. Immer rechtzeitig den Kopf aus der Schlinge ziehen!
Bis 22.15, ORF 1



20.15

TANZ

Schwanensee Zum zehnten Todestag von Rudolf Nurejew am 6. Jänner gibt es eine "Schwanensee"-Produktion aus dem Jahre 1967 zu sehen, in der Rudolf Nurejew nicht nur als Tänzer, sondern auch als Choreograf tätig war. Es spielen die Wiener Symphoniker unter John Lanchbery. Im Anschluss daran steht ein Porträt des Tänzers auf dem Programm. Bis 22.00, 3sat


20.15

PORTRÄT

August Sander August Sander gilt als Klassiker der Fotografie, wiewohl lange Zeit sein Name in Deutschland fast vergessen war. Heute gilt er als der international renommierteste deutsche Fotograf des letzten Jahrhunderts. Ein Porträt.
Bis 20.45, Arte


21.40

MAGAZIN

Metropolis Themen des Kulturmagazins: 1) Paul Virilio: die Ausstellung "Ce qui arrive" in der "Fondation Cartier". 2) Königreiche am Nil: Deutsche Archäologen entdeckten einen riesigen Altarstein mit Fresken. 3) Autour du cinéma: Filmsammlungen bei "Arte Video".
Bis 22.35, Arte


22.05

DOKUMENTATION

Spiegel TV Special: Mission 157 Das europäische Raumfahrtprogramm "Arianespace" hat schwer zu kämpfen: Nur wenige Minuten nach dem Start musste die Superrakete "Ariane 5 Plus" gesprengt werden. Bis 0.15, Vox


22.15

FILM

Der Tod löscht alle Spuren (Blow Out, USA 1981. Brian De Palma) Das Gegenteil des deutschen Titels ist wahr: Der Tod löscht keineswegs alle Spuren, sonst würde Tontechniker John Travolta nicht in bester "Blow-up"-Manier auf jene stoßen, die ein nächtlicher Unfall auf seinem Aufnahmegerät hinterlässt.
Bis 0.10, Kabel 1



0.10

FILM

Arsen und Spitzenhäubchen (Arsenic and Old Lace, USA 1944. Frank Capra) Die vielleicht amüsanteste Black-Comedy-Eiche der 40er-Jahre mit nicht unbeträchtlicher Hilfe des Ensembles: Cary Grant (schmusend, glupschend, göttlich), Priscilla Lane (detto), Raymond Massey (böse), Peter Lorre (süßer Assistenzdämon), Jack Carson und zwei alte Giftmischerinnen machen, was sie wollen. Bis 2.00, MDR