Bild nicht mehr verfügbar.

Britische Soldaten bereiten sich auf den Einsatz im Irak vor.

foto: reuters/halim

London - Großbritannien will Zeitungsberichten zufolge Mitte des Monats damit beginnen, ein massives Truppenkontingent in die Golfregion um Irak zu verlegen. Die "Sunday Times" berichtete am Sonntag unter Berufung auf britische Verteidigungskreise, die ersten von insgesamt 20.000 Soldaten sowie Kriegsgerät sollten am 15. Jänner in die Region verlegt werden.

Am Vortag hatte der "Daily Telegraph" gemeldet, Großbritannien wolle kommende Woche die Entsendung von mehr als 20.000 Soldaten an den Golf sowie die Mobilisierung von 7.000 Reservisten bekannt geben. Experten gehen davon aus, dass Großbritannien auch zwei Drittel der Soldaten seiner in Deutschland stationierten Panzerdivision an den Golf entsenden wird, die zusammen mit vier bis fünf US-Divisionen bei einer Bodenoffensive in Irak eingesetzt werden könne.

Vergangenen Monat wurde aus britischen Verteidigungskreisen verlautet worden, die USA und ihr enger Verbündeter Großbritannien planten eine massive Invasion des Irak von See her als erste Stufe eines Bodenkrieges. (APA/dpa/Reuters)