Bild nicht mehr verfügbar.

Letzer großer öffentlicher Termin war der Besuch der dank "Prestige" ölverschmierten Strände von Muxia

Foto: REUTERS/Jose Manuel Ribeiro

Madrid - Juan Carlos I., König von Spanien, hat sich auch an seinem 65. Geburtstag am Sonntag gewohnt bescheiden gezeigt. Der Monarch verbrachte den Tag ohne größere Feierlichkeiten im Kreise seiner Familie im Zarzuela-Palast außerhalb Madrids, meldete der Rundfunk.

Auf dem Programm stand ein Gottesdienst und danach ein gemeinsames Essen mit Königin Sofía, Kronprinz Felipe, den Infantinnen Elena und Cristina samt deren Ehemännern, sowie den fünf Enkelkindern Felipe, Victoria, Juan, Pablo und Miguel.

Seit seiner Thronbesteigung 1975 hat Juan Carlos seinen Geburtstag nur einmal in außergewöhnlicher Weise gefeiert: Zu seinem 60. besuchte er als Oberkommandierender der Streitkräfte die in Bosnien stationierten spanischen Soldaten. (APA/dpa)