Washington - US-Präsident George W. Bush hat den Doppel-Anschlag zweier mutmaßlicher palästinensischer Selbstmordattentäter in Tel Aviv als "brutalen Terrorakt" verurteilt. Es werde nicht gelingen, "den Friedensprozess entgleisen zu lassen", sagte ein Sprecher Bushs am Sonntag. Die Regierung der USA werde sich von solchen Taten nicht abschrecken lassen.

Bush erfuhr dem Sprecher zufolge an Bord der Präsidentenmaschine Air Force One von dem Anschlag, bei dem am Abend in der israelischen Hafenstadt mindestens 22 Menschen getötet wurden. Er war auf dem Rückflug von Washington zu seinem Landitz in Crawford im US-Bundesstaat Texas. Zu dem Anschlag hatten sich die radikalen Palästinenserorganisationen Islamischer Dschihad und Hamas bekannt. (APA)