Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Archiv
Es ist ein Kreuz: die Fernbedienung bleibt solange verschwunden, bis man aufgestanden ist und direkt am Gerät hantiert hat - um dann unversehens unter dem Couchpolster aufzutauchen, wo man gerade nach der Lesebrille fischt. Seltsam, da hatte man zuvor doch mindestens dreimal nachgesehen ...

Ebenso geht es einem mit der Video-Kassette von Teil 2 der "Napoleon"-Serie, die man todsicher erst nach der Ausstrahlung von Teil 3 wiederfinden wird. Naja, immerhin hält man ja inzwischen die Haustorschlüssel wieder in Händen ... wär halt nur schön gewesen, man hätte sie schon entdeckt, ehe der Aufsperrdienst da war. Doch immerhin förderte die Suche nach ihnen die Telefonnummer zu Tage, die man letzte Woche so dringend benötigt hätte ...

Der Buchpreis der Woche geht diesmal an Cornelia Steiner für ihre Frage: Wieso findet man verloren geglaubte Dinge immer dann, wenn man eigentlich ganz etwas anderes sucht? (red)