Nürnberg - Peter Pacult, österreichischer Betreuer des TSV 1860 München, ist in der vom deutschen Fachmagazin "Kicker" (Montag-Ausgabe) unter den 242 Fußball-Profis der deutschen Bundesliga durchgeführten Umfrage nach den Trainer-Gewinnern der Herbstsaison unmittelbar hinter dem Lokalrivalen Ottmar Hitzfeld (FC Bayern München) an fünfter Stelle gereiht worden.

Der Wiener erhielt 4,1 Prozent der Stimmen und musste sich damit Hitzfeld (4,5) nur ganz knapp geschlagen geben. Die Wertung entschied Felix Magath vom VfB Stuttgart mit 30,8 Prozent vor Thomas Schaaf (Werder Bremen/25,8) und Peter Neururer (VfL Bochum/18,5) für sich.

Zum bisher besten Feldspieler wählten die Aktiven den Brasilianer Ailton (22,6 %), bester Keeper war nicht Titelverteidiger Oliver Kahn (FC Bayern/diesmal mit 16,8 nur Dritter), sondern Jens Lehmann (Borussia Dortmund/34,8) vor dem Pacult-Schützling Simon Jentzsch (20,1). Zum Aufsteiger der Herbst-Saison wurde mit Benjamin Lauth (32,4) ebenfalls ein "Löwe" erkoren.(APA)