Foto: Montavista

Auf der CES 2003 in Las Vegas überschlagen sich die Meldungen von diversen Neuheiten und Innovationen schon am ersten Tag. Auch über das Open Source-Betriebssystem Linux gibt es zahlreiche Messe-News zu berichten.

"Mini-Linux" im Vormarsch

Die Linux-Distribution von Montavista wird auf der diesjährigen CES präsentiert werden und soll dem OS neue Bereiche erschließen. Die Entwickler haben bereits verlautbahrt, dass ihr OS in einem Panasonic Bild-Handy, das vorerst nur in Japan erhältlich sein wird, zum Einsatz kommen soll. Weitere Einsatzgebiete von Montavista-Linux sind bereits Videorekorder von NEC oder Sony.

"Aussichtsreicher Industriezweig für Linux"

In Zukunft planen die Entwickler jedoch weitere Sparten für sich zu erobern. So etwa neben Multimedia-Handys, auch Fernsteuerungen, High Definition-Fernseher, Telematik-Systeme, Musikinstrumente, Karaoke-Maschinen und Spielekonsolen. Laut Ankündigungen von Scott Hedrick, Marketing Manager von Montavista, wird vieles davon noch in diesem Jahr erhältlich sein. Analysten sehen in den Consumer Electronics einen wirklich aussichtsreichen Industriezweig für Linux, da die Lizenzen im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten wesentlich billiger sind. (red)