Bukarest - Auf Grund beleidigender Aussagen gegenüber dem nationalen Verband (LPF) ist der rumänische Fußball-Torhüter Florin Prunea am Donnerstag für neun Monate gesperrt worden. Der Tormann des FCM Bacau hatte vor etwa einem Monat einen Protestmarsch dutzender Fußballer durch Bukarest angeführt, bei dem ausstehende Gehälter und der Rücktritt von Verbandspräsident Dumitru Dragomir eingefordert wurden. Prunea, der sich unfair behandelt fühlt, will Berufung einlegen. (APA/Reuters)