Das TheNeoProject.com hat sich dem Knacken von Codes verschrieben. Mittels verteiltem Rechnen (Distributed Computing) soll es verschiedenen Codes an den Kragen gehen.

RDSA 567 Code von Fremden gelöst

Der RDSA 567 Code wurde nun geknackt – allerdings nicht von TheNeoProject.com, ist einem Posting zu entnehmen. Der siegreiche Hacker ist allerdings derzeit noch nicht bekannt, nähere Informationen will man so bald wie möglich veröffentlichen. Auf jeden Fall kann damit die RSA-640 Challenge beginnen, $20,000 erwarten den Sieger dieses Wettbewerbs.

Auf in den Kampf

Weiteres Ziel ist das Knacken des Public Keys der Xbox. Bald soll es sogar einen eigenen Distributed-Computing-Client geben, der sich ausschließlich der Xbox Challenge widmet. Der bisherige Neo-Client (Version 1.0.600) für Windows konnte ja für die RSA-576-Challenge und die Xbox Challenge verwendet werden. (Der Webstandard berichtete)

Rechtliche Probleme

Auf Grund des großen Medien-Hypes rund um die Xbox Challenge, hatte man sich entschieden, diese kurzfristig zu stoppen. Zuerst wollen sich die Betreiber über mögliche rechtliche Probleme informieren. Die Betreiber des Projekts scheinen allerdings optimistisch in die Zukunft zu blicken. Unter der Überschrift "Yeah, We're back and back strong" ist zu lesen, dass der neue Client in Kürze erhältlich sein soll. (red)