Wien - Die MAG ELF hat die Projektleitung für ein EU-Daphne-Projekt mit dem Motto "Daphne for Families. Fit for Life" übernommen. ProjektpartnerInnen sind Eltern-Kind-Zentren in Schweden, Finnland und Italien. Das wissenschaftlich vorbereitete und begleitete Projekt dient der Vorbeugung von Erziehungsfehlern und will Eltern von Babys und Kleinkindern Unterstützung in der so wichtigen Phase nach der Geburt eines Kindes anbieten.

Den Alltag besser bewältigen

In Wien, Schweden, Finnland und Italien starten gleichzeitig Gesprächsrunden für diese Zielgruppe. Die Elternkurse bestehen aus fünf Einheiten (einmal wöchentlich) und greifen verschiedene Themen aus der Alltagssituation der Eltern auf. Die KursteilnehmerInnen werden am Schluss gebeten, eine Beurteilung abzugeben und wirken so am Endergebnis des Projektes mit. Ein Abschlusstreffen nach drei Monaten ist vorgesehen, um das Projekt zu evaluieren.

Kostenlose Teilnahme

In den Wiener Gruppen, die in den Eltern-Kind-Zentren der Stadt Wien zwischen Mitte Jänner und März 2003 beginnen, sind noch einzelne Plätze frei; die Teilnahme ist kostenlos. Auskünfte erteilen die jeweiligen GruppenleiterInnen (bei denen man/frau sich auch anmelden kann) bzw. das MAG ELF Servicetelefon 4000-8011. Die SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen und PsychologInnen haben ein spezielles Fortbildungsprogramm absolviert und zusätzliche Erfahrungen durch Studienaufenthalte in den PartnerInnenländern gesammelt.

Themen

o"So jung und schon Mutter?!"
Wenn Mädchen Mütter werden, ist es schwierig, beides zu vereinbaren.
Beginn: 29. Jänner
Info: Fr. Mandl, Tel. 211 06/02894

o"Eltern sein, Partnerschaft leben"
Sie sind jetzt zu dritt, der Alltag hat sich verändert - Elternsein und trotzdem ein Paar bleiben.
Beginn: 10. Februar
Info: Fr. Nemec, Tel. 768 86 60

o"Mutter mit 40"
Erfahrungen, Freuden, Unsicherheiten, Ängste und Bedürfnisse der späten Mutterschaft - souverän die neuen Aufgaben meistern.
Beginn: 10. Februar
Info: Fr. Endelweber, Tel. 815 37 00

o"1 + 1 = Familie"
Wenn Mütter den Alltag allein bewältigen, fühlen sie sich oft recht einsam - sich der eigenen Stärken bewusst werden und Selbstvertrauen gewinnen.
Beginn: 13. März
Info: Fr. Otti, Tel. 485 79 81

o"Mann, Partner, Vater sein"
Sie sind jetzt Vater - die neue Rolle und ihre Herausforderungen - Kind, Partnerschaft und Beruf unter einen Hut bringen.
Beginn: 10. März
Info: Fr. Gürsu-Russ, Tel. 290 60 62 (red)