Bild nicht mehr verfügbar.

Die erst 21-jährige Cecilia Ahern wird als "Literatur-Millionärin" "gehandelt".
Reuters/FERRAN PAREDES

Dublin - Cecilia Ahern (21), jüngste Tochter des irischen Ministerpräsidenten Bertie Ahern, macht eine rasante SchriftstellerInnen-Karriere. Nach Presseberichten vom Freitag hat die Trägerin eines Journalistik-Diploms jetzt mit einem US-Verlag einen Vertrag über eine Million Dollar abgeschlossen. Verträge mit sechsstelligen Summen hatte die junge Frau schon zuvor mit Verlagen in Irland und Großbritannien unterzeichnet.

Alle wollen ihr Buch "PS I Love You" veröffentlichen, das im nächsten Jahr erscheinen soll. Cecilia Ahern schreibt darin über eine junge Frau, deren Mann an einem Hirntumor stirbt und ihr eine Serie von Briefen hinterlässt, die sie nach seinem Tod lesen soll. Auch ein zweites Buch der jungen Schriftstellerin soll nach den Berichten von dem US-Verlag herausgebracht werden. (APA/dpa)