Bild nicht mehr verfügbar.

Archivbild eines der früheren Adoptionsversuche

Foto: Archiv

Nairobi - Eine Löwin in Kenia hat am Wochenende zum sechsten Mal innerhalb eines Jahres ein Antilopen-Baby "adoptiert". Wie ein Wildhüter des Samburu-Parks am Sonntag mitteilte, kuschelt sich die etwa drei Monate alte Oryxantilope häufig an die Löwin.

Die Antilopenmutter halte sich aber in der Nähe ihres Babys auf. Die Löwin hatte schon vor gut einem Jahr für Schlagzeilen gesorgt, als sie sich ebenfalls liebevoll um eine kleine Oryxantilope gekümmert hatte. Die ungewöhnliche Beziehung hatte jedoch ein tragisches Ende genommen: Die Raubkautze musste zusehen, wie ihr Schützling von einem anderen Löwen zerrissen wurde.

Seither hatte die Löwin mehrmals versucht, ein weiteres Antilopenbaby zu adoptieren. Doch die Mütter hatten ihre Jungen immer wieder zurückgeholt, als die Löwin beim Jagen war. (APA/AFP)