Jerusalem - Eine nun aufgetauchte schwarze steinerne Schrifttafel könnte der erste außerbiblische Beweis für die Existenz des ersten salomonischen Tempels in Jerusalem sein. Die Sandsteintafel aus der Gegend des Toten Meeres enthält zehn Zeilen Text in der Ichform, die König Jehoasch zugeschrieben werden: Jehoasch, im neunten vorchristlichen Jahrhundert gut 40 Jahre lang König von Jerusalem, lobt sich für Renovierungsarbeiten am Tempel von Jerusalem. Die Szene ist im Alten Testament beschrieben. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 14. 1. 2003)