Der deutsche Medienkonzern BertelsmannAG (Gütersloh) will den Verkauf der Fachverlagssparte Bertelsmann Springer bis zum März abschließen. Siegried Luther, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende, sagte in einem Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe), an 40 Interessenten seien vor kurzem ausführliche Unterlagen gegangen. Bertelsmann erwarte im Laufe des Jänner konkrete Angebote. Bei den meisten Kandidaten handele es sich um Kapitalanlagegesellschaften oder Investoren. Die Erlöse aus dem Verkauf sollen zur Schuldentilgung verwendet werden. (APA)