Bild nicht mehr verfügbar.

Um den Planeten Neptun wurden drei neue Monde entdeckt (Aufnahme der NASA-Sonde Voyager 2 vom August 2001).

Foto: APA/EPA/NASA

Washington - Amerikanische Wissenschaftler haben drei neue Neptun-Monde entdeckt. Damit erhöht sich die Zahl der bekannten Monde um den Gasriesen auf elf. Wie Matthew Holman vom Harvard-Smithsonian Zentrum für Astrophysik und sein kanadischer Kollege JJ Kavelaars am Montag mitteilten, waren die Monde schwer zu entdecken, da sie einen Durchmesser von nur 30 bis 40 Kilometern haben.

Mit Hilfe digitaler Bearbeitung zahlreicher Aufnahmen von Teleskopen in Chile und auf Hawaii konnten sie die Monde dann aber klar als kleine Punkte identifizieren. Zuletzt hatte die NASA-Sonde Voyager II 1989 einen neuen Neptun-Mond entdeckt. Die zwei größten Monde sind Triton, entdeckt 1846, und Nereid, 1949 entdeckt. (APA/dpa)