Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, der United Nations Children's Fund (Unicef), führt Gespräche mit großen Werbeagenturen - es geht um einen Etat von rund einer Milliarde Dollar, den die Unicef bereitstellt, um die Relevanz von Kinder-Themen ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit zu rücken. Das Kinderhilfswerk hat Agentur-Provisionen von 200 Millionen Dollar für das Projekt eingeplant, berichtet wuv.de . Die Organisation möchte mit der großangelegten Kampagne um Unterstützung von akademischen Organisationen, karitativen Einrichtungen und der Industrie bitten. Im Screening sind M&C Saatchi, Saatchi & Saatchi, Leo Burnett, D'Arcy, Euro RSCG Wnek Gosper, TBWA GGT Simons Palmer und BMP DDB. Aus dem Kandidatenpool sollen drei oder vier Finalisten ausgewählt werden.