Linz - Das Thema "Antibiotika" steht im Mittelpunkt des "4. Innviertler Ärztekongresses", der am 25. Jänner in der Therme Geinberg stattfindet. Unter anderem wird der Infektionsexperte des Wiener AKH, Stefan Breyer, referieren. Aus Erlangen wird der Spezialist Peter Guggenbichler neue Erkenntnisse über "Infektionen im Kindesalter" präsentieren. Ärzte aus dem Inn- und Ausland werden als Teilnehmer erwartet.

Der Kongress, der vom "Verein für medizinische Fortbildung Innviertel" gemeinsam mit der Hypo-Landesbank Oberösterreich veranstaltet wird, richtet sich aber auch an Angehörige anderer Berufsgruppen aus dem Gesundheitsbereich. "Die Medizin funktioniert nur durch das Miteinander aller Beteiligten", so Silvester Hutgrabner, der Obmann des "Vereins für medizinische Fortbildung Innviertel". (APA)