Wien - Adel Jadoua kehrt nicht mehr aus Katar nach Wien zum Fußball-Bundesligisten Rapid zurück. Für ihn rückt der Slowene Jovica Vico mit der Rückennummer neun in den Kader von Rapid nach.

Die Spieler Levent Acar, Ümit Erbay und Martin Rados stehen ab sofort wieder im Kader der Rapid-Amateure. Für die Profis bleiben die drei jungen Österreicher aber weiter einsatzberechtigt. Die beiden 18jährigen György Garics und Roman Kienast, die im Herbst ihr Debüt bei den Profis feiern konnten, bleiben hingegen im Kader der Kampfmannschaft. (APA, Red)