Nach einer öffentlichen Ausschreibung und einem mehrstufigen Selektionsverfahren bekam die Lowe GGK den Zuschlag für den AMA-Etat. In der letzten Präsentationsrunde standen sich Lowe GGK, Unique und Wirz gegenüber.

Die Aufgabe war es, für die drei vom Marketing vorgegebenen Themen "Qualität/Gütesiegel", "Herkunft" und "Genuss" jeweils eigene Umsetzungen zu entwickeln, jedoch alle drei Kampagnen mit einem Dach zu versehen.

Auf Seiten der Lowe GGK wurde die Präsentation von Raffaele Arturo geleitet. Mit ihm wird Erich Falkner, der seit 15 Jahren für die Kreativagentur arbeitet, als CD den Etat betreuen. (ae)