Bild nicht mehr verfügbar.

Luftbild des Flugplatzes Sjenica aus dem Kosovo-Krieg. Nun zeigen die USA angeblich Interesse, das Gelände auf 99 Jahre zu pachten

Foto :Reuters/NATO

Belgrad - Die amerikanische Regierung soll Interesse bekundet haben, einige Militärstützpunkte und Militäranlagen in Serbien für 99 Jahre zu pachten. Unter Berufung auf die Sendung von Radio France International (RFI) in serbischer Sprache meldete der Belgrader Sender "B-92", dass es sich um den Radarstützpunkt der jugoslawischen Streitkräfte am Kopaonik-Gebirge dicht an der administrativen Grenze Serbiens zum Kosovo sowie den Militärflughafen samt Begleitanlagen bei Sjenica in der südwestserbischen Sandschak-Region handle.

Das Pachtangebot soll demnach auch den von den US-Truppen im Osten des Kosovo errichteten Bondsteel-Stützpunkt bei Urosevac erfassen. Jugoslawische offizielle Stellen kommentierten den Bericht vorerst nicht. (APA)