Pärnu - Österreichs Volleyball-Vizemeister VT Tirol hat am Donnerstag im Top Teams Cup der Männer bei ESS Pärnu (Estland) 1:3 verloren und hat damit auch bei einem Sieg im abschließenden Heimmatch am kommenden Mittwoch (19 Uhr) gegen Castelo Maia (POR) keine Aufstiegschance mehr. Die bisher noch ungeschlagenen Esten und auch die am Vortag in Portugal mit 3:2 siegreiche Mannschaft Tscherkasy (RUS) sind außer Reichweite der Österreicher. Nur die ersten zwei jeder Gruppe steigen auf.

Den Tirolern unterliefen bei der vierten Niederlage im fünften Match nicht weniger als 20 Service-Fehler, womit sie dem Gegner den Sieg nicht allzu schwer machten. Die meisten Punkte scorten Mellitzer (17) und Kapitän Konecny (13). (APA)

Top Teams Cup - Gruppe 4:

  • ESS Pärnu (EST) - VT Tirol 3:1 (11,-18,14,10)
    Tabelle: 1. Pärnu 10/5 - 2. Tscherkasy 8/5 - 3. Castelo Maia 6/5 (7:12) - 4. VT Tirol 6/5 (5:13)