Es ist ein dickes Buch, durch das man auf gewisse Weise bummeln kann. Ein Kaufhaus zum Durchblättern könnte man es nennen. "Katalog der Träume" steht auf dem fast 500-seitigen Schmöker, der sich 3000 Shopping-Adressen im Internet annimmt. Was an haptischem Einkaufserlebnis fehlt, wird durch ein Überdrüber-Angebot wettgemacht. Von der Aluminiumgitarre bis zum Zeppelin findet der Kauflustige einfach alles, was den Konsumrausch so richtig anheizen kann. Dafür wurden insgesamt 50.000 Websites im Rahmen der Nachforschung geöffnet.

Gegliedert ist das sehr bunte Buch in einen Hightech-, einen Sport- und Freizeit-, einen Fahrzeug- und einen Urlaubs- und Hobbybereich. Feilgeboten werden so nützliche Dinge wie Mülleimer, Badewannen, Teekannen und andere Gegenstände des täglichen Lebens, ebenso wie etwas ausgefallenere Kundenwünsche. Erwähnt sei das echt nette Amphibienfahrzeug "Commander", das sich unter timdutton.com begutachten lässt, oder der Nonplusultra-Business-Jet "Global Express", den etwas kaufkräftigere Internetshopper unter aerospace.bombardier.com unter die Lupe nehmen können.

Vielfältig ist auch das Angebot innerhalb der einzelnen Produktgruppen. Allein in Sachen Computermäuse bringt es der Katalog auf 16 zum Teil sehr spacige Stücke. Nussknacker-Websites gibt's immerhin zehn. Auf Text wird im Buch so gut wie ganz verzichtet, lediglich eine knappe Beschreibung des Objektes erklärt, was der beheizbare Klodeckel (roca.fr) oder die Luxushundehütte (lapetitemaison.com) so drauf- bzw. drinhaben. Ansonsten sprechen hier 3000 Bilder. Auf die Angabe von Preisen wurde ebenfalls verzichtet, was aber etwa im Falle der Super-Luxus-Karosse "Veyron" von Bugatti (bugatti-cars.de) vielleicht eh nicht so schlecht ist, denn der Preis dieser Edelkiste könnte dem gewöhnlichen Konsumenten durchaus den Tag vergällen.

Bei allen Nachteilen, die das Einkaufen im weltweiten Netz so mit sich bringt, muss man doch feststellen, dass man mit den hier angeführten Adressen rund um die Uhr in den letzten Winkel des letzten Ladens in sonst wo kommt. Und auch Leute, die sich in Sachen solider Kontoführung eher schwer tun, kommen mit diesem Buch auf ihre Rechnung, schließlich kann man ja wie beim Schaufensterbummel vor der Auslage verweilen, ehe man sich seufzend davonmacht.

Katalog der Träume - Die 3000 besten Shopping-Adressen im Internet.
Delius Klasing Verlag.

ISBN 3-7688-1406-8; Euro; 25,6
(DER STANDARD/rondo/maik/17/1/03)