Bild nicht mehr verfügbar.

Filmszene

Foto: APA/EPA

Paris - Der Film "The Magdalene Sisters" des britischen Regisseurs Peter Mullan ist mit dem Grand Prix der "Britischen Filmwoche" im nordfranzösischen Abbeville (Picardie) ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung erfolgte am Sonntag in Anwesenheit der Schauspielerin Dorothy Duffy, die in dem Film eine der drei Schwestern verkörpert.

Mullans Streifen, der derzeit auch in den österreichischen Kinos zu sehen ist, war im vergangenen September bereits mit dem "Goldenen Löwen" in Venedig und mit dem Journalistenpreis beim Festival von Toronto (Kanada) ausgezeichnet worden. "The Magdalene Sisters" prangert die schlechte Behandlung an, die den jungen Mädchen in den katholischen Erziehungsheimen Irlands zugefügt wurden. Bei dem umstrittenen Streifen handelt es sich um den zweiten Spielfilm Mullans.

Bei der "Britischen Filmwoche" von Abbeville wurden laut den Organisatoren rund fünfzig Produktionen vorgestellt. Die Veranstaltung zog 10.000 Besucher an. (APA)