Linz - Einen Auftrag im Gesamtwert von rund 7,5 Mio. Euro hat der zum oberösterreichischen VA Tech-Konzern gehörende Voest-Alpine Industrieanlagenbau (VAI) aus China erhalten. Es geht um die Modernisierung von zwei Stranggießanlagen. Dies gab die VAI am Dienstag in einer Aussendung bekannt.

Der Auftrag kam vom chinesischen Stahlhersteller Wuhan Iron & Steel (WISCO), er umfasst die Modernisierung der gesamten Kerneinrichtungen der Anlagen. Außerdem ist die VAI für das theoretische und praktische Training des WISCO-Personals zuständig, ebenso für die Montageberatung, die Inbetriebnahme und die Durchführung der Leistungstests. Die Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2004 geplant. (APA)