Lübeck - Der deutsche Literaturnobelpreisträger Günter Grass erhält die Ehrendoktorwürde der Universität zu Lübeck. Mit der Auszeichnung solle das Engagement des Schriftstellers gegen Krieg, Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit geehrt werden, teilte die Universität am Dienstag mit. Für Grass ist es die fünfte Ehrendoktorwürde. Er wird sie am 7. Februar in Empfang nehmen. Grass lebt seit 1995 in Lübeck. In seinem Atelierhaus in der Altstadt befindet sich seit Oktober 2002 das Günter-Grass-Haus als Zentrum für sein bildkünstlerisches Werk.

(APA)