Paris - Der europäische Hubschrauber-Hersteller Eurocopter hat im Vorjahr einen Umsatzanstieg von 12 Prozent auf 2,51 Mrd. Euro verzeichnet. Die Filiale des Luftfahrtkonzerns EADS hat 2002 insgesamt 367 Hubschrauber geliefert, was einem Marktanteil von 47 Prozent entspricht, teilte die Betriebsleitung am Mittwoch mit.

Die Gesamtheit der Bestellungen, die auch den gebrauchten Hubschraubern Rechnung trägt, erreicht einen Wert von 2,73 Mrd. Euro. 51 Prozent der Bestellungen stammten aus der zivilen Luftfahrt, 49 Prozent aus der militärischen, hieß es weiter. Nach Angaben der Pariser Wirtschaftstageszeitung La Tribune verzeichnete Eurocopter 2002 eine Zunahme des operativen Ergebnisses um 25 Prozent und einen Gewinnanstieg von 10 Prozent.(APA)