Eine blonde Frau mit Brille scheint das "Geek-Traum-Girl" der männlichen Computerfans zu sein. Das gleich Modell bewirbt sowohl die LinuxWorld Conference and Expo als auch Microsofts Visual Studio .Net Website.

Unbekannte Frau

Jedoch weder LinuxWorld noch Microsoft kennen die mysteriöse Frau, es handelt sich nämlich um ein Bild aus der "Getty Online Image Bank".

"royalty-free"

Einer Sprecherin von Getty Images zu folge haben beide Firmen das Bild ausgewählt, da es "royalty-free" sei, also für die mehrmalige Verwendung des Bildes keine extra Tantiemen bezahlt werden müssen. Gerade diese Tatsache erscheint brisant, unterstützen doch Linux-EntwicklerInnen dieses Konzept dem Microsoft eher kritisch gegenübersteht.

Ob die mysteriöse Frau nun allerdings Linux– oder Microsoft- oder gar Mac-Userinn ist, bleibt bisher ungeklärt.(red)