Die nächste "Wetten, dass.. .?"-Show mit Moderator Thomas Gottschalk wird zum Gipfeltreffen der Hollywoodstars. Auf dem Gästesofa des TV-Lieblings nehmen am Samstag (25. Jänner) um 20.15 Uhr in der Böblinger Sporthalle unter anderem Oscar-Preisträger Tom Hanks, "Titanic"-Star Leonardo DiCaprio und Regisseur Steven Spielberg ("Schindlers Liste", "Jurassic Park") Platz.

Mit dem TV-Auftritt vor Millionenpublikum will das Trio vor allem für den neuen Spielberg-Film "Catch Me If You Can" werben, der Ende Jänner im deutschsprachigen Raum anläuft. Bereits einen Tag nach der Liveshow feiern die Filmstars in Berlin die Deutschland-Premiere der Kriminalkomödie.

Ebenfalls als "Wetten, dass.. .?"-Gäste dabei sind der britische Leinwand-Charmeur Hugh Grant, Schauspielerin Senta Berger, Pop-"Tiger" Tom Jones, die Popsängerin Christina Aguilera und Moderatorin Barbara Schöneberger, die am 1. Februar mit ihrer neuen ZDF-Show beginnt.

Auch auf die TV-Konkurrenz hat "Wetten, dass.. .?" Einfluss: RTL lässt seinen "Superstar"-Kandidaten erst in der kommenden Woche wieder auf die Bühne treten und gönnt Günther Jauch mit seinem Quiz "Wer wird Millionär?" eine Pause. So hat der Zuschauer am Samstagabend nicht die Qual der Wahl.

Böblingen war zuletzt im November 2001 Gastgeber der von "Wetten, dass...?". Damals hatte die Stadt bei der Außenwette auf dem Marktplatz eine Beachparty im Winter gefeiert. Mit Traktoren war Sand herangekarrt worden, Liegestühle wurden aufgestellt und die Feuerwehr füllte Plastikpools. Wie bereits vor zwei Jahren ist das Thema der Stadtwette beim ZDF auch in diesem Jahr ein gut gehütetes Geheimnis. (APA/dpa)