Eine spezielle Kampagne zur Suchtprävention startet das Land Kärnten. Unter dem Titel "Onysos' Chat" wurde im Internet unter "www.1-2-free.at" ein Chatroom eingerichtet, in dem vor allem Jugendliche aus Familien mit Alkoholproblemen ihre Erfahrungen austauschen können. Zwei Mal wöchentlich wird dieser "Chat" zusätzlich von einem professionellen Therapeuten moderiert.

Bewusstsein für Problematik wecken

Gesundheitsreferent LHStv. Peter Ambrozy (S) betonte am Donnerstag die Notwendigkeit, das Bewusstsein für die Problematik Alkohol schon möglichst im Kindesalter zu wecken und zu stärken. In Kärnten gebe es derzeit rund 40.000 alkoholkranke und gefährdete Menschen. Nahezu jedes vierte Kind zwischen zehn und 14 Jahren habe einen Elternteil, der zumindest alkoholgefährdet sei.

Onysos statt Dionysos

Mit Hilfe der neuen Kampagne soll den Kindern laut Ambrozy vermittelt werden, "dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind und dass jemand da ist, der ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht". Das Wort "Onysos" leitet sich übrigens vom griechischen Gott des Weines, Dionysos, ab.(APA)