Islamabad - Als Reaktion auf die Ausweisung von vier Mitarbeitern der pakistanischen Botschaft in Indien hat Pakistan am Donnerstag drei indische Diplomaten und einen weiteren Regierungsbeamten des Landes verwiesen. Die Betroffenen erhielten 48 Stunden Zeit zur Ausreise. Indien hatte die vier Pakistanis am Mittwoch zur Ausreise aufgefordert. Beide Staaten beschuldigen sich gegenseitig immer wieder der Drangsalierung von Diplomaten in Neu-Delhi und Islamabad. Spionagevorwürfe und Ausweisungen auf beiden Seiten sind keine Seltenheit. (APA/AP)