Wien - Der neue Direktor der Volksoper, Rudolf Berger, verstärkt sein Team: Er hat Christoph Wagner-Trenkwitz zum Generalsekretär ernannt. In dieser neu geschaffenen Funktion soll er als rechte Hand des Direktors (mit den Spezialaufgaben Lobbying und Sponsoring) fungieren. Wagner-Trenkwitz war von 1993 bis 2001 an der Staatsoper als Leiter des Pressebüros und später als Chefdramaturg tätig. Der Nachfolger von Liz King als Ballettdirektor soll im Februar bekannt gegeben werden. (APA)


Adorno-Preis an György Ligeti Frankfurt/Main

- Der mit 50.000 Euro dotierte Theodor-W.-Adorno-Preis 2003 geht an den Komponisten György Ligeti. Den 79-Jährigen ungarischer Herkunft mit Wohnsitzen in Hamburg und Wien verbinde "eine große Affinität mit Adornos Musikästhetik", teilte das Kuratorium in Frankfurt mit. Der Preis wird Ligeti am 13. September in der Alten Oper verliehen. (dpa)