MONTAG

Die Jubiläumstagung "25 Jahre Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft" stehet unter dem Thema "Zwangsarbeit". Aus dem Festprogramm: Buchpräsentation "NS-Zwangsarbeit in der Elektrizitätswirtschaft in der Ostmark 1938-1945"; Vorträge und Diskussionen über "Zwangsarbeiterforschung - nach Hochkonjunktur keine Perspektive im cultural turn der Geschichtswissenschaften?", "Gender Studies und rezente Studien zu Frauen und Kindern in der NS-Zwangsarbeitsmaschinerie" und vieles mehr.

27. Jänner 2003; ab 10.00 Uhr Aula Campus Altes AKH; Hof 1 Spitalgasse 2-4; 1090 Wien

FREITAG

Das Wiener Institut für Wissenschaft und Kunst (IWK) lädt zu einem Vortrag der Wissenschaftshistorikerin Lydia Marinelli über "Typographien der Traumdeutung".

31. Jänner 2003; ab 18.30 Uhr IWK; Seminarraum 3 Berggasse 17; 1090 Wien (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 25./26. 1. 2003)