Neu-Delhi/Washington - Irak hat damit gedroht, sich im Kriegsfall "erbittert" und mit "allen Mitteln" zu verteidigen. "Wenn die US-Regierung unser Land mit Krieg überzieht, haben wir keine andere Wahl, als uns zu erheben und zu kämpfen", sagte der Sprecher des irakischen Parlaments, Saadun Hammadi, am Samstag bei einem Besuch in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi. Der Irak werde "jede Methode" und mit "allen Mitteln" kämpfen, um dem Gegner zu schaden. "Das würde jedes andere Land auch tun", bekräftigte Hammadi.(APA)