Wien - Beim Versuch, 20 Chinesen über die niederösterreichisch-tschechische Grenze zu schmuggeln, ist gestern, Freitag, früh ein 27-jähriger Tscheche von Beamten des Grenzüberwachungspostens Hardegg (Bezirk Hollabrunn) geschnappt worden. Er wurde beobachtet, wie er sie unmittelbar nach der Grenze in einen Kastenwagen zusteigen ließ.

Kurz danach wurde er von den Beamten angehalten. Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt beim Landesgericht Korneuburg eingeliefert. Die 20 Chinesen wurden nach Tschechien zurückgeschoben.(APA)