Bremerhaven - Der Autor und Regisseur George Tabori wird mit dem diesjährigen Bremerhavener Jeanette-Schocken-Preis ausgezeichnet. Er habe den Deutschen mit seinen Stücken, Büchern und Inszenierungen einen freieren Blick auf ihre Geschichte ermöglicht, teilte die Jury zur Begründung der Preiszuerkennung am Montag mit.

Der mit 7.500 Euro dotierte Bürgerpreis für Literatur soll Tabori am 11. Mai in Bremerhaven überreicht werden. Die alle zwei Jahre verliehene Auszeichnung erinnert an die Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten im Jahr 1933. (APA/dpa)