Jerusalem - Unbekannte haben auf einen Politiker der arabischen Minderheit in Israel am Vorabend der Parlamentswahl einen Anschlag verübt. Die Täter schossen nach Polizeiangaben vom Montag aus einem Auto heraus auf Hussein Osmane, als dieser mit seinem Wagen am Morgen durch das Dorf Kufr Kana im Norden des Landes fuhr. Eine Kugel habe einen Reifen getroffen, Osmane sei jedoch unverletzt geblieben.

Osmane tritt als Kandidat der Nationalen und Progressiven Allianz zur Wahl an. Der erst vor zwei Monaten gegründeten Partei werden wenig Chancen auf einen Einzug in die Knesset eingeräumt. Von den 27 Parteien und Gruppen, die sich zur Wahl stellen, vertreten vier die arabische Minderheit Israels. (APA)