"Auf den Spuren der Frauen in der Technologischen Zivilisation" heißt das Symposium am kommenden Freitag in Graz. Die Gentechnik erreicht beinahe alle Lebensbereiche des Menschen.

13:15: Begrüßung und Eröffnung

13:30: Frauen und die globalen genetischen Ressourcen (Mag.a Eva Lachkovics)

14:30: auf den Spuren der Frauen in der Technologischen Zivilisation (Ao. Univ. Prof.in Dr.in Christine Wächter)

15:30: Kaffeepause

16:00: Gentechnik in der Medizin und weibliche Ethik (Univ.Ass.in DI Brigitte Ratzer)

17:00: Alte Ideen vom "besseren Menschen" und die neuen Reproduktionstechnologien (Dr.in Aurelia Weikert)

18:00: Gentechnikfreies Abendbuffet für Symposiumsteilnehmerinnen

(red)