"Im Lauf des 20. Jahrhunderts setzte sich die Meinung mehrheitlich durch, dass mit dem Gleichheitsanspruch der Aufklärung nicht nur heterosexuelle weiße Männer gemeint sein konnten. Bis in die Gegenwart bestimmt jedoch der Widerspruch zwischen Gleichstellung und Ungleichheit die Geschlechterverhältnisse in vielen demokratischen Industriegesellschaften", heißt es im Buch der beiden Autorinnen.

Termin

6.12. 2007 um 20.00

im Frauencafé

Lange Gasse 11

1080 Wien

Nur für Frauen!