Bild nicht mehr verfügbar.

Barbara Streisand
APA/AP/Jon Super

Washington - Nach Barack Obama hat sich nun auch Hillary Clinton im Wahlkampf der US-DemokratInnen äußerst prominente weibliche Unterstützung geholt: Wie schon für ihren Ehemann Bill wird US-Sängerin Barbra Streisand nun für Hillary Clinton auf Stimmenfang gehen, wie deren Wahlkampfteam am Dienstag mitteilte.

"Wir befinden uns in einer bedeutsamen Zeit, in der die Möglichkeiten einer Frau keine Grenzen kennen", sagte Streisand aufgabenbewusst in ihrem ersten Statement als Wahlkampfhelferin. Clinton sei "smart, kompetent und gefestigt in ihren Überzeugungen".

Obama, Clintons schärfster Rivale um die Präsidentschaftskandidatur der DemokratInnen, hatte erst am Montag Talkshow-Königin Oprah Winfrey an seine Seite geholt. Die beiden US-DemokratInnen hoffen mit Hilfe der Promis in den wichtigen Vorwahlstaaten Iowa, New Hampshire und South Carolina zu punkten. (APA/AFP)