Boston - Der Fund eines Teppichmessers mit einer zehn Zentimeter langen Klinge hat am Flughafen von Boston an der US-Ostküste am Dienstag Terroralarm ausgelöst. Das Messer wurde in einer Sitztasche entdeckt, berichteten US-Medien. Alle Passagiere mussten die United Airlines-Maschine, die nach Los Angeles fliegen sollte, verlassen und erneut durch die Kontrollen gehen. Ob der Fund einen terroristischen Hintergrund haben könnte, sagten die Behörden zunächst nicht.

Mit derartigen Teppichmessern waren die Terroristen bewaffnet, die am 11. September 2001 vier US-Flugzeuge in ihre Gewalt brachten. Die beiden Maschinen, die in das World Trade Center gelenkt wurden, waren auf dem Flughafen von Boston gestartet. (APA/dpa)