Die Telefonzelle - nach 100 Jahren Erfolgsgeschichte heute ein alter Hut.

Bild: derstandard.at

Die Telefonzelle feiert Geburtstag. In Amerika wurde am 28. Jänner 1878, also vor 125 Jahren, die erste öffentliche Telefonzelle aufgestellt. 25 Jahre später war es dann auch in Österreich soweit, 1903 wurde am Wiener Südbahnhof der erste öffentliche Münzautomat eingeweiht.

Altes Eisen

Trotz der langen Erfolgsgeschichte der öffentlichen Telefonzellen zählen diese heute zum alten Eisen. Öffentliche Telefone wurden einfach von den heute allgegenwärtigen Handys verdrängt.

Zukunftsvisionen

Doch ganz von der Bildfläche werden Telefonzelllen auch in Zukunft nicht verschwinden, ist sich Martin Bredl von der Telekom Austria sicher. Er sieht die Telefonzelle der Zukunft als Multimediastationen, von der aus KundInnen im Internet surfen oder mit Bild telefonieren können.

Die Telekom Austria muss auch heute noch ein lückenloses Netz an öffentlichen Telefonzellen in ganz Österreich garantieren. Erst nach Absprache mit den jeweiligen Gemeinden und Städten können die heute nutzlosen Telefonzellen entfernt werden.(red)