Wien - Einen zusätzlichen Auftritt für Publikums-Liebling Vladimir Malakhov kündigt die Wiener Staatsoper an: Der Ballett-Star tanzt am 7. Februar statt des verletzten Jürgen Wagner die Partie des Romeo in "Romeo und Julia". Wie vorgesehen tanzt Malakhov auch am 5. und 10. Februar den Romeo. In diesen beiden Aufführungen übernimmt Tomislav Petranovic von Jürgen Wagner die Rolle des Mercutio. Als Julia sind wie angekündigt am 5. und 10. Februar Eva Petters, am 7. Februar Simona Noja zu sehen.(APA)