Sehr geehrter Herr Landeshauptmannstellvertreter Mag. Franz Voves!

Mit großer Besorgnis entnehmen die Vertreterinnen der Grazer Frauen- und Mädcheneinrichtungen den Medienberichten, dass von Ihrer Seite Überlegungen im Gange sind Frau Stadträtin Tatjana Kaltenbeck ablösen zu lassen: Frau Stadträtin Kaltenbeck hat sich stets um eine gute Zusammenarbeit mit den Grazer Frauen- und Mädcheneinrichtungen bemüht und leistete nicht nur damit einen wesentlichen Beitrag zur Grazer Frauenpolitik, zu der sich die sozialdemokratische Partei bekennt. Ihr Engagement für die Belange der Frauen und Mädchen in Graz wird weit über die Parteigrenzen hinaus anerkannt.

Wir wenden uns entschieden gegen alle Bestrebungen Frau Stadträtin Kaltenbeck zum Rücktritt zu drängen. Für den Verein Thekla - Netzwerk der Grazer Frauen -und Mächeneinrichtungen

Irene Windisch (Obfrau von DANAIDA- Bildung und Treffpunkt für ausländische Frauen)

Unterzeichnet von:

  • DOKU/GRAZ - Frauendokumentations- Forschungs- und Bildungszentrum
  • FRAUENGESUNDHEITSZENTRUM - Graz
  • Frauenhaus
  • Frauenservice
  • INTERVENTIONSSTELLE - Stmk
  • MAFALDA - Förderung und Unterstützung für Mädchen und junge Frauen
  • MODELLO - Projektwerkstatt
  • PERIPHERIE - Institut für praxisorientierte Genderforschung
  • TARA (vorm. Frauennotruf) Beratung, Therapie und Prävention bei sexueller Gewalt gegen Frauen und Mädchen (red)