Das Online-Portal Yahoo hat am Mittwoch, einen kostenpflichtigen Musik-Service gestartet. Für monatlich 3,99 Dollar oder 35,99 Dollar im Jahr können sich Abonnenten von Launchcast Plus Musik-Streams im Internet anhören. Mit dem Schritt setzt Yahoo die Bemühungen fort, mit kostenpflichtigen Angeboten neue Einnahmequellen zu erschließen, berichtet das Wall Street Journal (WSJ). Der Service ist eine weiterentwickelte Version des bereits bestehenden Musikservices von Yahoo.

Der Abonnent kann per Audio-Stream Musik ohne Werbeeinschaltungen oder sonstige Unterbrechungen hören. Die Musikauswahl kann sich der User frei zusammenstellen und so eine Art von individualisiertem Webradio (ohne Moderation) schaffen. Im Vergleich zum bisherigen Service soll es auch mehr Nischenprogramme (z.B. klassische Musik oder TV-Melodien) geben. Yahoo hat Anfang der Woche seinen Rechtsstreit mit Sony Music beigelegt und einen Lizenzvertrag für das Repertoire des Labels unterzeichnet. (pte)