Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: REUTERS/Jeff Christensen

Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens Context entwickelte sich der Tablet PC in Europa zum Kassenschlager. Obwohl erst seit Anfang November erhältlich, ist Microsofts Tablet-PC-Software bereits auf einem Prozent aller, im vierten Quartal in Europa verkauften, tragbaren Rechner installiert.

Marktführer HP

Rund 38,5 Prozent der verkauften Tablet PCs stammen von HP, das damit Marktführer in diesem Bereich wurde, so Context. Dahinter folgen Acer (24,3 Prozent), Fujitsu-Siemens (19,7 Prozent) und Toshiba (17,9 Prozent). Nicht weiter verwunderlich ist die Tatsache, dass 89 Prozent der mit "Windows XP Tablet PC Edition" ausgestatteten Geräte an Unternehmenskunden verkauft wurden. Zwar attestieren Analysten dem Tablet PC einen achtbaren Anfangserfolg, doch zeigen sich viele skeptisch, ob die von IDC für 2003 prognostizierten 425.000 Geräte verkauft würden.(red)