Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Archiv
Air New Zealand hat im Zuge der Tourismus-Kampagne für die Doppelinsel Neuseeland nun auch das zweite fliegende Motiv aus dem Bestseller-Film "Herr der Ringe" präsentiert. Auf einer Boeing 767-300 ist die Liebesgeschichte der zwei Hauptpersonen Aragorn und Arwen dargestellt. Das Flugzeug wurde jetzt in Auckland gelauncht. Werbung Das Bild am Flugzeug stellt nicht nur eindrucksvoll die Liebesgeschichte zwischen dem braven Krieger Aragorn und der Elfenprinzessin Arwen dar, sondern zeigt auch die beeindruckende Landschaft Mittelerdes, gefilmt an der Gebirgskette "The Remarkables" bei Queenstown. Die Landschaft bildet den Hintergrund der Fantasy-Filmtrilogie. Als Auftakt einer Zweijahreskampagne, die Air New Zealand zur "Airline to Middle-Earth" befördert, transportieren nun zwei Flugzeuge die Tourismusbotschaft rund um den Globus. Frodo hat schon eine Seit die Boeing 747-400 mit dem Motiv "Frodo" am 13. Dezember letzten Jahres vorgestellt wurde, hat sie bereits 300.000 Kilometer zurückgelegt und die Filmhauptstadt der Welt Los Angeles etwa 20 Mal besucht. Die Boeing 767 mit dem Namen "Aragorn" wird hauptsächlich Strecken rund um den Pazifik fliegen, berichtet die Fluggesellschaft. Während die Schauspieler Viggo Mortensen und Liv Taylor das Flugzeug mit dem Namen "Aragorn" noch in Augenschein nehmen müssen, ist Darsteller Elijah Wood bereits anlässlich der Film-Premiere in Wellington mit der "Frodo" nach Neuseeland geflogen. Der Schauspieler meinte dazu: "Heute war einer der besten Tage meines Lebens. Er begann damit, dass ich in Neuseeland an Bord eines Flugzeuges angekommen bin, das mein Gesicht auf beiden Seiten zeigt". PR-Auftritt

Auch die Ankunft der fliegenden Filmplakate auf den Flughäfen in Asien wird von Air New Zealand für PR-Zwecke wirksam eingesetzt. Besonders in Japan, wo das Flugzeug im März Anlaufpunkt für die Medien zum dortigen Filmstart des zweiten Teiles der "Herr der Ringe- Die zwei Türme" sein wird. (pte)